Hallo und herzlichen willkommen bei unserem neuen Podcast Beyond Pageviews. Unter dem Dach der termfrequenz-Familie sprechen wir rund um das Thema Analytics.   Wir, das sind Markus Baersch und Michael Janssen. Und diese Folge ist unsere erste offizielle Episode – Hurra!

(Okay zugegeben, wir haben da schon mal was gemacht: Hier kannst du unsere Nullnummer hören.)

4 Wochen-Rückblick

(ab: 01:47 Min.)

Digitale Szene London

(ab: 12:18 Min.)

Michael berichtet live aus der digitalen Szene London: „Wie Köln – nur auf Speed.“

Ding des Monats: Kennziffern & KPIs

(ab: 20:01 Min.)

Es begann mit einer heißen Diskussion im Auto: Markus und Michael über den Stellenwert von Kennziffern und KPIs.

Michael: Was ist für dich eine KPI?

Markus: „Eine gute KPI ist eine, die etwas über mein Unternehmen aussagt, über den Status Quo oder die Richtung, in die ich mich bewege. Und die im Kontext mit den richtigen anderen KPIs steht, um mir ein möglichst unverfälschtes Gesamtbild zu zeigen.“

Termine

(ab: 29:13 Min.)

Hier gibt’s Termine zu Konferenzen, meet-ups oder andere Events, die sich um das Thema Webanalyse drehen. Wenn wir eine Veranstaltung in die nächste Folge aufnehmen sollen, sagt uns Bescheid!

Übrigens: Wir haben jetzt auch eine Beyond-Pageviews-Facebook-Seite!

Jobs

(ab: 31:30 Min.)

Wenn ihr Jobs habt, dann schickt sie uns – am besten über unsere Facebook-Seite.

Nächste Folge Beyond Pageviews: Dezember

Bald ist es soweit: Die Adventszeit und Weihnachten steht vor der Tür – und auch wir wollen euch beschenken: Mit einer neuen Folge Beyond Pageviews! Damit ihr gut informiert und unterhalten in euren wohlverdienten Weihnachtsurlaub starten könnt. Also: Wieder einschalten, wenn wir uns nächsten Monate für euch vor die Mikros hocken!

Aufruf: Audio-Logo gesucht

Bitte, bitte schickt uns euren Vorschlag für ein Audio-Logo für unseren Podcast. Also ein eingespieltes, gesprochenes oder von uns auch gesummtes Intro. Ihr wisst ja: Wenn wir nichts von euch bekommen, dann macht Markus weiter mit seinen improvisierten Intros – und das will doch keiner wirklich, oder? ;-)

The following two tabs change content below.

beyondpageviews

Beyond Pageviews - Der Podcast für alle, die Webanalyse wirklich verstehen wollen mit Michael Janssen und Markus Baersch.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichfelder sind mit * markiert

4 Kommentare zu “Kennziffern & KPIs: Beyond Pageviews – die Nummer eins

Trackbacks & Pingbacks

Kommentare

  1. Mathias Nov 24, 2016

    Hallo Markus und Michael.
    Ich gratuliere zur ersten Folge Eures Podcasts. Gut gesprochen, witzige Einschübe und eine kurzweilige, strukturierte Themenabfolge. Da Ihr beide richtig versierte Spezialisten seid, könntet Ihr für meinen Geschmack noch etwas technischer/praktischer werden. Vermutlich wollt Ihr Euch aber erst warmlaufen und nicht gleich das Publikum verschrecken.

    Bzgl. Jingle müsst Ihr ja wahrscheinlich selbst Hand anlegen. Vielleicht hilft Euch
    http://www.magix.com/de/music-maker/premium/ oder http://www.audacityteam.org/

    Herzliche Grüße,
    Mathias

    • Herzlichen Dank! Der Einwurf zur technischen / praktischen Fokussierung ist berechtigt, das nächste Ding des Monats sollte das hoffentlich erfüllen. Was ein Jingle angeht, bleibe ich bis zur externen Erlösung erst mal auf Kurs :)

  2. Hallo,
    schöner Podcast und vielen Dank dafür. Ein wenig mehr GA Input wäre klasse, aber das wird mit Sicherheit noch kommen. Zu den KPI möchte ich noch erwähnen, dass sie beeinflussbar sein müssen. Kann ich z.B. als SEO wirklich den Umsatz beeinflussen, oder ist das nicht ein UX Thema. Hole ich Traffic und der Bestellprozess funktioniert nicht, so ist die KPI Umsatz auch nicht beeinflußbar, und somit nicht relevant. Ist zumindest meine Meinung.
    Gruß und weiter so
    Stefan

  3. Arne Lange Feb 1, 2017

    Hallo und Glückwunsch zum gelungenen Start der Podcastreihe. Es macht Spaß zuzuhören, was für deutschsprachige Podcasts leider immer noch ein relativ seltenes Prädikat ist (Stichwort: zu bemüht). Was ich mir tatsächlich wünschen würde, wären einfach ein paar Minuten mehr (und wenn es nur zwei oder drei sind) zum aktuellen Thema. Ich habe das Gefühl, dass ein Hin und Her mehr durchaus ein Gewinn sein könnte.

    Nun was Konkretes zu dieser Ausgabe:

    Zu dem Teil, in dem der Gedanke um ein hypothetisches Projekt, bei dem die Verbesserung der Absprungrate das Ziel ist, fiel mir schon vor dem Hinweis auf die Shownotes der Beitrag von Avinash Kaushik ein. Und sein DMMM scheint mir auch hier ideal zu skalieren, bzw. transponierbar zu sein. Mein Ansatz wäre, die Absprungrate im Rahmen eines solchen Projektes eben nicht mehr als KPI bezeichnen zu können. Sie ist in eine höhere Ebene des DMMM gerutscht und andere Werte müssen zu KPIs werden, an denen geschraubt wird, um den Zielwert (Absprungrate) zu beeinflussen.
    Durch diese Brille betrachtet lässt sich eigentlich schon eine recht gute Vorauswahl der Kenngrößen treffen, die jeweils als KPI geadelt werden können. Der Wert (und zu nah verwandte Werte), dessen Optimierung explizit als Ziel des Projektes definiert wurde, kann nicht gleichzeitig KPI in diesem Projekt sein (genauso wie Conversion Rate nicht KPI für das Ziel des Erhöhens der Conversion Rate sein kann). Nur Kennwerte, die eine Ebene tiefer zur Bewertung des Erfolges auf dem Weg zum Projektziel sinnvoll herangezogen werden können, kommen überhaupt als KPIs in Frage.

    Just my 2 cents ;-)

    Ich freue mich auf die nächsten Ausgaben!

    Arne

termfrequenz © 2017