Die radio4seo-Familie hat ein neues Mitglied! Der OnlineRadar startet mit der Version 2.0 mit neuen Moderatoren durch und reiht sich in das grandiose radio4seo-Programm ein. In unserer ersten Sendung hier, erzählen wir euch wie es überhaupt dazu gekommen ist und die beiden Moderatoren Eric und Kai stellen sich für alle neuen Hörer vor.

Außerdem erzählen wir euch in der 2,5 stündigen Premierenepisode, was wir mit dem OnlineRadar 2.0 vor haben und wieso der Startpunkt unserer Arbeit zwar SEO, wir aber ganz bewusst über den Tellerrand hinaus schauen werden. In unserer Vorstellung fragen wir uns gegenseitig ein bisschen aus und so könnt Ihr uns kennenlernen, während wir uns kennenlernen :)

kai-spriestersbach

Kai Spriestersbach

Kai erzählt, wieso er nach Würzburg gezogen ist und wie Prof. Mario Fischer in seinen Vorlesungen so ist. Stellt den neuen E-Commerce Stammtisch Würzburg und seinen neuen Mitarbeiter bei SEARCH ONE vor und plaudert aus dem Nähkästchen wie er überhaupt zum SEO wurde und auch noch trotz 8 Jahren Berufserfahrung nun bei seo-united zum SEO-Newcomer des Jahres gewählt wurde.

eric-kubitz

Eric Kubitz

Eric erzählt was er gerade beruflich macht und wie er du dazu gekommen ist. Offen spricht er über seine Angst als SEO-Methusalem zu gelten und wie er von der Plakatierung über die Gründung der CHIP Xonio Online zu seinem jetzigen Schwerpunkt, der contentbetonte Publisher-Beratung und Produktion von 15 Sterne Texte bei der CONTENTmanufaktur gekommen ist.

Die beiden Moderatoren sind nicht immer einer Meinung und so fand Eric Computer früher zum Kotzen und Spiele sind nicht sein Ding, Kai dagegen liebte die Technik und Spiele schon von Kindesbeinen an.

Achja und ein paar Themen hatten wir natürlich auch noch, holt euch also am besten was zu Essen und machts euch gemütlich!

Thema 1: Was wir 2012 gelernt haben:

  • SEO Ausbildung 2013: afs-akademie nimmt Studenten entgegen, Fachkräftemangel, viel zu wenig Studiengänge im Bereich Online Marketing, Danke an Gerald fürs Einspringen
  • Erics These: Große Projekte scheitern an Projektmanagement
  • SMX München: Rand Fishkin: Das Leben ist viel mehr als SEO (Inbound Marketing)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Inbound-Marketing

    http://de.slideshare.net/randfish/how-seo-blinded-me-then-opened-my-eyes
  • SEOs sind Internetversteher! (Nicht Internetverstopfer :D)
  • Traffic-Diversifikation
  • Algo-Updates und Geschäftsmodelle
  • Knowledge Graph beschneidet den organischen Traffic!
  • Google ist böse!
  • Sehr guter Beitrag dazu bei pip.net und auch der davor
  • Branchenbücher, Aggregatoren und Google
  • Larry Page stellt seine Google Glasses vor
  • Buchtipp: Otherland
  • Derzeitige Begrenzungen von Google -> Local und mobile werden immer wichtiger!
  • Virtual Reality Brille auf Kickstarter
  • Neues Computer Interface: Leap Motion
  • Hürden bei Maus und Tastatur
  • Siri beim Autofahren
  • Branchenbücher vs. Google+Local und Shop-Aggregatoren vs. Google Shopping
  • Kartellrecht und weitere Google Produkte abseits der Suche
  • Onpage-Tools überall (onpage.org, SISTRIX, Searchmetrics, strucr)
  • SEO wird zu echter Arbeit – Professionalisierung – Panda ist wohl Schuld
  • WDF*P*IDF Hype – Karl ist Schuld – Das Ende der Keyword-Dichte (juhuu!), Stemming, Strebertum und Eric hat in jedem Fall Recht :)
  • Echte und gute journalistische Recherchen liefern gute WDF*P*IDF Werte ;o)
  • Qualitäts-Journalismus, Übereifrige Redakteure und Reports als Grundlage für die Texterstellung bzw. Autorenbriefings

Thema 2: Leistungsschutzrecht: Gibts in 10 Jahren noch Journalisten? *Popcorn*

  • Kai: Wer bezahlt die Journalisten? Gibt es noch echten investigativen Journalismus? DPA-Meldungen umschreiben, Boulevard im Fokus, wo bleibt die Qualität?
  • Eric: Freizeitblogger sind kein Ersatz für echte Presse. Unabhängige und objektive Berichterstattung. Der Journalist als vierte Macht im Staat.
  • GEZ, Haushaltsabgabe, Flattr, Massenökonomie, Paywalls, Öffentlich rechtliche Presse? Eric streicht die Champions League und Volksmusik zu Gunsten der Journalisten. GEMA. Kai fehlt die gute Berichterstattung. Informationsflut, Filterung und Medienüberforderung.
  • Alternativlos 24 http://alternativlos.org/24/
  • Erlösmodelle für Journalisten und Presse, Netzneutralität, Gatekeeper, etc.
  • Jeff Jarvis findet das Leistungsschutzrecht doof

Thema 3: Was wir uns 2013 vornehmen

Thema 4: 100 Lektionen aus 10 Jahren SEO

  • Glaubenssätze im SEO
    • 43: Get some fresh air
    • SEO ist nicht alles – Demut tut gut.
    • Kreativität braucht Freiraum und Ablenkung
    • More isn’t always better
    • Fehler sind erlaubt
    • Nicht jeden Tag Rankings checken
    • 100: Du kannst Google nicht austricksen
    • SEO is never done
    • Learn to say no
  • Veranstaltungen: SEO Konferenzen 2013
  • Verlosungen:
    • 5 Beta-Zugänge für Kai’s Keyword Tool
      So macht Ihr mit:
      Lust auf Bug-Chasing + über die Kommentar oder via Twitter @seokai anschreiben.
    • Eric verlost sein Galileo Video-Training “Suchmaschinenoptimierung”
      So macht Ihr mit: Schreibe die beste Erklärung in den Kommentaren, warum du eine “Einführung” ins SEO haben möchtest.

Unser Thema in der nächsten Show lautet: Wie gründe ich eine SEO Agentur erfolgreich
Wenn ihr dazu Fragen habt, dann schickt uns diese per E-Mail an: seokai@seokai.com damit wir oder unser Gast diese beantworten kann.

 

 

The following two tabs change content below.

OnlineRadar

Der Online-Marketing Podcast, der über den Tellerrand hinausschaut, mit Kai Spriestersbach und Eric Kubitz.


Vergesst nicht, uns bei iTunes zu bewerten & abonnieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichfelder sind mit * markiert

34 Kommentare zu “OR 2.01 – Alles neu! SEO 2012, 2013, LSR und Lektionen

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Artikel über Suchmaschinenoptimierung und Responsive Webdesign zu schreiben, bin ich durch den neuen OnlineRadar 2.0 gekommen. Der Podcast von Kai Spriestersbach und Eric Kubitz feierte vor wenigen Tagen auf […]

Kommentare

  1. Hallo,

    interessanter Podcast. Zum Thema Zukunfsvisionen empfehle ich folgenden Film: http://www.youtube.com/watch?v=dalTZOHHP5Q ;-)

    Grüße

    Gretus

  2. Ich war im Dezember auf einer mobile-Schulung bei Google in Hamburg, dort wurde von Katarína Tomčíková, EMEA Senior Mobile Specialists bei Google, ganz klar komuniziert, das es ein Rankingfaktor ist, ob eine Seite für mobile Endgeräte vernünftig ausgeliefert wird.

  3. Danke, Gretus! Aber den Film habe ich nicht verstanden. Vielleicht bin ich zu alt ;-)

    Und, hey, Wolfgang: Das ist eine spannende Sache. Danke.

  4. Kai Spriestersbach Jan 12, 2013

    @Eric es geht darum direkt neurologisch an „das Internet“ oder „den Computer“ angeschlossen zu werden.

    Glücklicherweise dauert das noch einige Jahrzehnte, wenn man sich den aktuellen Forschungsstand in Sachen Neurologie ansieht :)

    @wolfgang: Wurde dort auch gesagt, ob sich der „Rankingfaktor“ nur auf die mobile Suche auswirkt? Würde ja Sinn machen…

  5. Nachdem ich gestern Mittag kurz reingehört haben, hab ich am abend mein Pad rausgeholt (was sonst nur im Schrank rumliegt) und im Bett die 2 Stunden angehört.
    Hat mir gut gefallen.
    Get some fresh air in verbindung mit nicht jeden Tag Besucher checken hab ich mir mitgenommen.

  6. Sascha Jan 12, 2013

    @Gretus: Super Film!! :-)

    Zum Rest hab jetzt etwas über eine Std gehört und bin jetzt grad beim Leistungsschutzrecht.
    Ich fände es gut wenn HOCHWERTIGER Journalismus gut bezahlt wird. Aber die Berichterstattung geht, wie hier auch angemerkt, immer weiter in Richtung Trash und Boulevard. Ich finde man sollte auch irgendwo einen bestimmten Anspruch haben.

    Desweiteren finde ich habt ihr hier einen kleinen Denkfehler. Sind die öffentlich- rechtlichen wirklich so unabhängig? Das denke ich nämlich ganz und gar nicht. Ich denke das grade hier oft politische Einflussnahme genommen wird.

    Und der Eisenbahn Blogger schreibt natürlich subjektiver über sein Thema als ein Redakteur einer Zeitung, ABER schreiben Journalisten denn wirklich wertfrei und objektiv? Kann man überhaupt einen Text schreiben ohne das Thema subjektiv zu betrachten?

    Und ich finde das ich eher gutes Wissen bekomme, bei Seiten wie theintelligence.com , nachdenkseiten.de usw, als in nem Spiegel. Und ich finde es gibt genug Beispiele in der Internetwelt, wo hochwertig recherchiert wird und auch gut geschrieben wird.
    Da ist halt nicht jeder der kleine Eisenbahnfan. Aber natürlich muss ich da, genauso wie in allen anderen Medien, kritisch lesen, hinterfragen und interpretieren.

    Alle Medien haben doch irgendwo ihre Richtung, was sie ausdrücken, oder für was Sie stehen wollen. Da gibt es nichts OBJEKTIVES ;-)

    Und ich für meinen Teil finde vom Staat unter die Fittiche genommene Medien eher steuerbar, wie freie Medien.Also weiß ich nicht ob ich es gute finden würde da öffentliche Abgaben zahlen zu müssen. Ich möchte das bezahlen, was ich gut finde.

    Zum LSR selber muss ich sagen, das ich es als Frechheit empfinde, das man an Googles Geld will als Verlag. Weil Google ist doch die Haupttraffic Quelle für alle Online Medien. Und durch diesen Traffic, macht man Werbegelder.

    Und die einzigen die doch wieder vom LSR profitieren, sind die Verlage nicht die Journalisten. Die kriegen doch wenn überhaupt nur den kleinsten Teil vom Kuchen ab.

    Und ebenfalls finde ich nicht das wir ohne Agentur Meldungen wüssten was in der Welt los ist. Grade Syrien, Ägypten oder die Geschichte mit den Mönchen in Indien, haben gezeigt, dass man durch soziale Medien sehr viel Informationen ohne Ticker bekommt. Klar geht das nicht ganz ohne, aber das wir gar nichts wüssten, denke ich nicht.

    Ich finde das jeder eine Zielgruppe bedienen muss, die Bildzeitung bedient Menschen die sich Boulevard mässig bedienen lassen und andere Medien bedienen die Menschen die nach hochwertiger Berichterstattung lechzen. Der Markt ist sicherlich kleiner, aber er ist einfach da.

    Ich kann kaum noch TV gucken, weil nur noch grausamer Kram läuft, weil alle immer noch mehr vom Kuchen wollen. Warum nicht einfach mal mit seiner Nische zufrieden geben und mit dem Leben was man repräsentieren will.

    Das ist alles eine Frage des Anspruchs und eine Frage des wirtschaftlichen Strebens.

    Könnt ihr mir mal sagen, wo ich den Link zu dem CCC Podcast zum Thema finde? Oder wie der genau heisst?

    lg
    Sascha

  7. Will einen Beta Zugang zu Kai seinem Tool gewinnen. Habs verdient, weil ich mir die Sendung von vorne bis hinten angehoert hab. War aber gut :)

  8. Daniel Jan 12, 2013

    Puh – Das klingt jetzt im Ansatz stark überzogen, ist aber nur pragmatisch von mir hier teilzunehmen. Wäre ja dumm wenn nicht:

    Ich möchte das Video Training von Eric gewinnen, weil ich jemanden aus dem Hartz4 heraus holen will.

    Das Video Training würde mir dabei vielleicht ein wenig helfen, Zeit zu sparen und die Person noch etwas „trittsicherer“ im Thema zu machen, so dass wir dort mittelfristig eine neue Existenz aufbauen können.

    Ich werfe denjenigen schon seit mehreren Monaten mit allem zu was mir einfällt und wir kommen dank der tollen Menschen in meinem Netzwerk auch schon sehr gut vorwärts. Ich habe selten jemanden gesehen der sich so schnell selbst in Themen einarbeitet und so ungezwungen mit Online-Marketing umgeht.

    Leider sind die meisten Ressourcen, die für mich damals spannend waren, mittlerweile so Out-of-Date dass ich die meisten Fakten selbst zusammenschreiben muss. Darum: Jedes valide Tutorial bringt uns einen Schritt weiter – und ich lerne sicher auch noch etwas dabei :)

  9. Eric Kubitz Jan 13, 2013

    Danke für euere Blumen…

    @sascha: Ui, ich denke, das müssen wir wirklich man kontrovers diskutieren. Ich kann bei 50 % deiner Aussagen ein „Stimmt“ dahinter schreiben und muss bei den anderen protestieren ;-)

    @Daniel: Damit bist du natürlich sehr, sehr nah dran. Schick mir doch mal per E-Mail (ek @ contentmanufaktur . net) deine Adresse…

  10. Komme leider frühestens morgen dazu, mir den Podcast anzuhören.

    Aber eins wollte ich schon mal loswerden: Erics Video Training kann ich nur empfehlen. Hab das selbst vor ein paar Wochen an anderer Stelle gewonnen.

  11. Hallo ihr 2,
    wow was für ne tolle Show, hat mir sehr gut gefallen.
    macht bitte weiter so, und ich muss sagen ihr zwei ergänzt euch ganz hervorragend!
    Ich würde mich über ei.., alle zwei Preise sehr freuen :)
    ne eins tuts auch, zur Not

    zu eurer kommenden Show, tatsächlich wage ich im Februar – März den Schritt aus dem Home Office raus zur eigenen Agentur.
    Tja nur konkrete Fragen wollen mir gleich gar nicht einfallen, muss aber zugeben das ich zZ sehr durch den Wind bin wegen der Büroeröffnung. Naja schick dann per Mail meine Fragen.
    Also weiter so, war echt gut und hat mir Spaß gemacht zuzuhören.

    Gruss
    Maik

  12. Seiten, die für mobile Endgeräte optimiert sind, werden in der mobilen Suche von Google USA schon besonders gekennzeichnet und weltweit wird dies positiv für die Suche bewertet. Ob es nochmal eine unterschiedliche Gewichtung zwischen mobiler und normaler Suche gibt, wurde nicht gesagt.
    Übrigens: Sehr gelungener Einstand, ich werde dranbleiben.

  13. Eric Kubitz Jan 14, 2013

    @maik: Dann wünsche ich dir schon mal viel Erfolg beim Schritt raus in die Agentur. Kleiner Tipp vorab: Lass dich von dem Orga-Kram nicht auffressen – aber mach ihn trotzdem. Wenn du versuchst, mit einer 80:20 Regelung klar zu kommen (80% wertschöpfende Arbeit/20 % Orga) dann hast du auch genug Zeit um das Geld zu verdienen, dass du nachher dem Finanzamt zahlen musst ;-)
    eric

  14. Auch wenn ich erst 2/3 gehört habe (Das letzte drittel kommt heute wenn ich mit dem Hund rausgehe ;) ), find ichs schonmal saucool, dass Kai mit Onlineradar wieder da ist.. Hab den Podcast echt vermisst. Endlich hat mein immer wieder mal Nachfragen auf Twitter ein Ende ;)

    Das Eric mit dabei ist macht das ganze nur um so cooler.. Ich freu mich schon auf zukünftige Folgen ;)

  15. So einen netten Betazugang zum Keword-Tool würde ich gerne gewinnen! Dann hätte ich wohl endlich die richtigen Keywörter zur Hand????

  16. Ihr bringt echt neuen Schwung in den alten Laden. Die erste Sendung von Euch gann man als gelungen ansehen

  17. MichaelB Jan 14, 2013

    Ich freue mich total, dass der Onlineradar gerade mit Eric wiederbelebt wurde. Ihr seid eine interessante Kombi – das hat die erste Sendung schon gezeigt. Wie von Kai gewohnt mit sehr detaillierten und ausführlichen Shownotes. Klasse!

    Etwas kürzer könnte es aber schon sein.
    Neben dem Cast von Marco und Jens schaffe ich auf Dauer aber keinen dritten >2h Podcast im Monat, sonst bleibt keine Zeit für die Familie.

    A propos Familie – ich würde das Video von Eric gerne gewinnen, um meiner Frau und Familie zu erklären, was wir eigentlich arbeiten. Danach würde ich es an Daniel schicken, damit er seinen Bekannten aus Hartz4 holen kann.

    @Kai: über einen Testzugang würde ich mich auch freuen. Auf der Campixx können wir uns dann wieder über mögliche Features unterhalten.

    lg

    Michael

  18. Tolle Überraschung, meinen Lieblingspodcast bei Radio4SEO hören zu können. Hauptsache, es geht weiter! In diesem Sinne, auf ein erfolgreiches und unterhaltsames 2013 uns allen.

    Natürlich würde auch ich einen Testzugang zum neuen Keyword Tool gut gebrauchen können. Erics Videotraining brauche ich nicht, das fliegt bei uns im Büro schon rum. Sorry ;-)

  19. Hallo, schöne Sendung mit guten Informationen. Ich freue mich auf die nächste Sendung.
    @Kai: Würde gerne einen Testzugang haben. Bin gelernter Mediengestalter, beschäftige mich seit Jahren NEBENBEI mit Seo und habe einige Projekte im Web und iOS.

    Gruß
    Marcel

  20. Podcast-Länge = Hamburg-Berlin, wollte es nicht glauben als ich in die Stadt einfuhr und Ihr noch immer am Reden wart! Unglaublich, diese interessant-brisante Mischung, die Länge und so manch Thematik dieses Podcast-Marathons.

    Stichwort responsive Design / Responsivität: Wie genau findet Google das für sich heraus, ob die Webseite A ein responsive Design hat oder nicht?
    Da Google vermehrt versucht (wie von Euch auch besprochen) gleich die Antwort mitzugeben, anstatt auf die Antwortseite weiterleiten zu müssen, ist es so gesehen doch äußerst nützlich für die Aktiengesellschaft, sich an Fenstergrößen anpassbare Webseiten zu wünschen bzw. diese zu bevorzugen. So ackern wir alle mal wieder kostenlos für den Suchmaschinenriesen. Und hinterher zeigen sie uns, was man mit anpassbaren Webseiten so alles in einem kleinen Fensterchen im Google-Suchfenster anstellen kann… ;-)

    Thema: WDF*P*IDF – ich gestehe, dass es sich so anfühlt als hätt ich es noch nicht gänzlich begriffen. Davon mal abgesehen, meine Frage an Euch. Benutzt Ihr konkret diese Formel beim Erstellen von Seiten? Wenn ja, wie sieht Euer konkreter Arbeitsablauf dabei aus? Benutzt Ihr ein Tool dafür? Wenn ja welches?

    Bin gespannt auf Eure nächste Sendung! Wünsche Euch Kraft, Ausdauer und allzeit gute Themen.

    Apropos Beta-Zugang für Kai’s Keyword Tool. Den Onpage.org Jungs konnte ich ein zwei Ungereimtheiten nennen. Solltest Du noch ein paar Käferchen im Tool belassen, würd ich mich über eine Sucherlaubnis deinerseits freuen.

    lg
    andreas

  21. Eric Kubitz Jan 15, 2013

    Vielen Dank für das reiche Feedback. Also:
    @michaelB: Die Länge hat uns selbst überrascht. Der Plan ist, nicht viel mehr als ’ne Stunde. (Stehen wir dazu, Kai?)
    @andreas: Das mit dem responsive Design ist eine vertrackte Frage. Da begebe ich mich lieber mal nicht auf dünndes Eis. Mit dem WDF*P*IDF muss man in Sachen Formeln etwas vorsichtig umgehen. Einerseits sind ja alle veröffentlichten Formen vereinfacht. Andererseits kann man ja auch keine Texte nach Formeln machen. Da müssen – wir jedenfalls – noch ein wenig üben.
    @dominik: Freut mich, wenn das schon bei euch im Büro ist. Ich hoffe, ihr konntet was damit anfangen. Ist ja ’ne heikle Sache, so etwas für Einsteiger (und ein wenig für Fortgeschrittene) zu machen. Da zweifelt man dann auch immer selbst. Aber über eine Bewertung auf Amazon würde ich mich natürlich freuen ;-)

    @alle: Los! Wo sind eure Fragen zur Agentur-Gründung? Quetscht uns aus :-)

  22. Hallo Ihr 2,

    sehr geile Sendung mit viel Input. Auch ich melde mich hiermit als Betatester für das Keywordtool.

    MFG

  23. Jimbim Jan 15, 2013

    Super Podcast, danke dafür! Vielleicht könnt ihr beim nächsten Mal darauf achten, dass im Hintergrund nicht ständig ein Mausklicken zu hören ist – nervt etwas;-)

  24. graffito Jan 16, 2013

    Super, dass es mit Online-Radar weiter geht. Hab die alten Folgen alle noch auf meinem Phone. Gerade diese Konzentration auf ein Thema machen den Online-Radar interessant. Die meisten anderen Podcasts hört man und löscht man.

    Vielleicht gehts ja wieder in die Richtung. Ich hab übrigens auch Interesse am Test des neuen Keywordtools – mit Suchvol.?

  25. Endlich wieder Online-Radar! Ja, war ’ne klasse Sendung und ja @Eric: Auch am Ende haben noch immer Leute zugehört …

    Der Eric verlost ja was tolles.
    Also ich könnte die Schulungs-DVD aus 2 Gründen gebrauchen. Zum einen verbringe ich ’ne Menge Zeit auf meinem Ergometer und schaue nebenher immer ein paar Videos (u.a. zum Thema SEO, Fotografie) bei Youtube & Co. Ich denke, dass ein SEO-Schulungs-Video einige Trainingseinheiten um ein Vielfaches angenehmer gestalten könnte.

    Zum zweiten denke ich, dass ich auch bei den Basics noch eine ganze Menge mit nehmen könnte. Ich selbst schule immer mal wieder CMS-Redakteure und lasse dabei ein wenig SEO mit einfließen. Sicherlich kann ich mir bei deinen SEO-Basics einiges abschauern, vor allem von der Art der Stoffvermittlung.

    Wäre toll wenn die Losefee meinen Namen ziehen würde.

    Ich freue mich unabhängig von einem Gewinn auf die kommenden Shows.

  26. Vielen Dank für den tollen Podcast.
    Die Themen haben mir sehr gut gefallen. Vor allem der Ansatz der weit über die üblichen Linkbait Themen hinausgeht.

    Sehr gerne würde ich das Keyword Tool in der Beta testen.

    Wir würden das Tool auf biegen und brechen testen :-) Gerne erstellen wir hierfür eine Bugliste und senden diese nach Ende des Tests zu. Auch unsere Wünsche und Verbesserungsvorschläge laufen hier in einer seperierten Liste natürlich mit rein.

    Würde mich riesig freuen.
    Weiter so.
    Greetz Andreas

  27. Hallo Ihr Zwei,

    da ist Euch eine gute Auftaktshow gelungen! Okay, sie war wirklich ein bisschen lang, aber ziemlich interessant. Beim Beta-Test des neuen Keyword-Tools wäre ich auch sehr gern dabei.

  28. @daniel: Mmmmh, jetzt hatte ich mich schon entschieden – aber deine Gründe sind echt gute Gründe. Mal sehen, vielleicht kann ich noch eine DVD auftreiben…

  29. Hi,

    das war ja mal ein perfekter Einstieg, um zu meinen Lieblingspodcast zu avancieren. Ich bin gespannt, ob Ihr dieses hohe Nivau halten könnt. In den Diskussionen zwischen Euch lodert noch das „Feuer“ :-)

    @Eric ich würde Deine DVD´s gerne gewinnen und diese bei mir intern für die Neueinsteiger verwenden. Ein Bekannter hat mich vor kurzem bereits danach gefragt und ich habe Ihm diese empfohlen

    @Kai
    so ein Beta Zugang würde mich auch Interessieren

    Gruss

    Knut

  30. sehr geiler einstand!!!
    ich freue mich schon auf zukünftige sendungen

  31. Alexander Jan 22, 2013

    @ Kai
    Gerne würde ich den Beta Zugang in Anspruch nehmen.

  32. Alter Schwede. 2 1/2 Stunden. Ich habs geschafft ;-)

    War prima. Das Duo funktioniert gut.

    Freue mich schon auf die nächste Folge.

    LG vom Wannsee,

    Sebastian

  33. SEOrotiker Jan 23, 2013

    Super… Ich dachte der Online-Radar sei tot… war er´s vielleicht? 2.0 klingt nach reborn after death? … Hmmm, ich hätte da AUCH ne Begründung für die DVD, auch wenn es schon so oder so zu spät dafür ist:

    dachte eigentlich, ich könnte die grottigen webseiten lokaler KMU hier in Mainz und Umgebung betreuen, um auch im Local-Mobile Markt mitzumischen. Was ich allerdings schmerzlich erfahren musste: Hier ist kein Blumentopf zu gewinnen. da ist immer „der Sohn vom Schwager des Nachbarn, der ist Gymnasiast und macht das billiger und schwarz“ :-(
    Meist hat er auch die „Webseite erstellt“, die sieht dann auch entsprechend grottig aus. Die KMU in der Provinz denken immer noch SEO sei Crap-Hat-iges Keyword-Stuffing, Forenspam und Linklisten… Und mach denen mal klar, dass SEO strategisch, komplex und vor allem nicht mehr Keyword-Metatags, hidden Text oder sonst irgendnen Uraltscheiß beinhaltet. Das sind die schlechten Kunden, von denen ihr spracht… denen würd ich gerne mal ein Stunde der DVD vorführen :-) Damit sie den Stundensatz verstehen, und verstehen, warum das kein „Kumpel billiger und schwarz“ richtig macht…

termfrequenz © 2017