Unser Gast ist diesmal Sebastian Socha bei der WinLocal GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main und einer Außenstelle in Berlin, wo das SEO- & Social Media Team des Unternehmens sitzt. Gemeinsam mit Sebastian sprechen wir heute über das Thema Lokales Marketing und Local SEO.

Über unseren Gast

Sebastian Socha ist Leiter Produktentwicklung & Teamleiter Social-Media WinLocal GmbH, seinerzeit gestartet als Inhouse-SEO für www.KennstDuEinen.de, Blogger, leidenschaftlicher Familien-Mensch, passionierter Insel-Urlauber, Cyclocross-Biker und Minecraft-Gamer.

WinLocal bietet Online-Marketing Maßnahmen für lokale Kleinunternehmen, national operierende Franchise-Systeme sowie für deutschlandweite Fillial-Ketten (Services: Google+ Local, Google AdWords Management, Empfehlungsmarketing & Bewertungsportal). Aktuell sind noch ein paar weitere Services in der Pipeline. Doch hier gilt: “Eile mit Weile”, denn der Markt lokaler KMU ist zum einen riesig und zum anderen eher träge und wird nicht mit einer “Killer-Applikation” über Nacht erobert werden.

Im KennstDuEinen-Blog in dem nur ich Artikel veröffentliche findet man regelmäßig News rund um die lokale Suche im Internet, Tipps zu Local SEO & lokalem Online-Marketing und immer wieder auch mal ein paar Überlegungen zu aktuellen Diskussionen in der “klassischen” SEO-Szene.

Im WinLocal-Blog werden zwei mal pro Woche – immer Dienstags und Donnerstags – Artikel von den Kollegen aus meinem SEO-Team veröffentlicht, die sich inhaltlich eher an Einsteiger in das Thema Online-Marketing & Social Media richten. Im WinLocal-Blog wird übrigens “gesiezt”, denn das ist der Blog den unsere Kunden vornehmlich lesen. Der KennstDuEinen-Blog richtet sich im Gegenzug eher an Fortgeschrittene und Profis, die sich mit der lokalen Suchmaschinenoptimierung tiefgehend befassen.

Housekeeping

  • Kommentare
  • Gewinner
    • Rework: Bro Fist
    • Kirsten (@kiza72): @onlineradar_de Ich hatte großen Spaß an Eurem Gründer-Podcast,würde mich über „Die Kunst seine Kunden zu lieben“ als Hörbuch sehr freuen :)
    • Tobi: Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer von Stefan Merath” als normales Buch
      Nur noch wenige Tage bis zur SEO CAMPIXX. Radio4SEO Allstars Panel, Samstag 16:30 Uhr

Ärzte, Handwerker, Immobilienmakler, Berater und Metzger: Was man meist nicht bedenkt, die meisten Webseitenbetreiber sind KEINE SEOs oder Online-Gewächse sondern betreiben einen Laden oder ein Gewerbe in ihrer Region. Wir wollen klären, wie diese Teilzeitwebmaster ihr Marketing im Web optimieren.

  • Online und Offline: Für Bewertungen offline Kanäle Nutzen, z.B. frankierte Postkarten
  • Ich denke, für einen Metzger ist die Webpräsenz nur ein “Could have”. Ein Arzt oder ein Feng Shui Berater sollte das als “Must have” einstufen. Richtig? Wie kann man den Nutzen von Online-Marketing für lokale Unternehmer einordnen?

○ Viel Laufkundschaft + Alltagsbedarf -> Weniger Bedarf

○ Terminkundschaft, spezielles Produkt, höherpreisige Produkte -> Mehr Bedarf

○ Mundpropagande und persönliche Empfehlungen!

  • Lokale Unternehmen und Dienstleister haben in der Regel ein begrenztes Budget: Wie wichtig ist Online Marketing und Local SEO im Marketing Mix?

○ Der Einstieg ist kostenlos (Branchenbucheinträge)

○ Google Local ist das Einstiegstor -> Klassisches SEO folgt

  • Terminologie

○ Google Branchencenter -> Places -> Backend ist nun für Google Local zuständig

○ Google+ Unternehmensseiten – Verknüpfbar mit dem Local/Places Eintrag

  • Wieso ist local SEO wichtig & erfolgreich? Und: Welche Faktoren spielen eine Rolle, wenn es darum geht, als Gärtner in Bad Tölz auf Platz 1 zu kommen?

○ Erster Treffer aus der organischen Suche löst das Hybride Suchergebnis auf Position A aus

○ Klassisches SEO ist daher auch im local SEO SEHR WICHTIG!

OnSite-Optimierung:

Erstellung einer Benutzerfreundlichen Struktur. Ausgehend von der Startseite immer spezieller in die Tiefe der Website hinreichend. Vom Seiten-Titel über die H1-H4 Überschriften, die einzelnen Textabschnitte und die internen Links hinweg stets nur eine Keyword-Kombination pro URL anvisieren und diese Kombination konsistent auf der jeweiligen URL dem Nutzer präsentieren

Keyword-Optimierung (pro Service eine Unterseite):

Nach Suchvolumen auf Google, Schwerpunkt der eigenen Tätigkeit, Kernkompetenzen und Umsatzrelevanz

OffSite-Verlinkungen

○ Das 7-Pack wird hinter den ersten Treffern, die als hybride Treffer angezeigt werden, weil sie die organische Suche anführen, mit reinen lokalen Treffern aufgefüllt

○ Suchanfragen die nicht unbedingt ortsbezogen sind, erhalten kein Lokales Ergebnis

○ Änderungen und Ankündigungen bei Places finden nicht statt

○ Jade Wang: Updates werden hinterher manchmal erklärt

○ Google Business Builder: http://blog.kennstdueinen.de/2012/06/lokale-online-werbung-google-startet-business-builder/

  • Rankingfaktoren für Google Places. Welche Rolle spielt Places beim lokalen Online-Marketing Places?

○ Es gibt keine Tricks mehr

○ Standort muss innerhalb der Stadt liegen

○ Keyword Auswahl und Targeting ist der Schlüssel zum Erfolg (Für die Branchen)

○ Adresse in der Nähe des Zentrums im Sinne von Ballung von Citations

○ Anzahl und Qualität der Citations (Datenpflege, Links) “Linklose-Links”

○ Bewertungsportale werden immer wichtiger -> Reputationsuche nach den Unternehmensnamen nachdem eine erste Vorauswahl stattgefunden hat.

○ Branche + Stadt -> Ranking -> Platzierung

Adresse in der gesuchten Stadt

Relevante Kategorie passend zur Suchanfrage (Problem: Es gibt viel zu wenig relevante Kategorien = Glückspiel!)

Adresse in der Nähe von Orten mit „hoher Location Prominence“ = i.d.R. das ungefähre Stadtzentrum

Anzahl und Qualität (= Konsistenz & Aktualität) der Local Citations in Branchenportalen und Bewertungsplattformen

Anzahl der Bewertungen auf Google+ Local

Anzahl der Bewertungen auf externen Bewertungsportalen (in DE häufig wichtiger, als Bewertungen auf Google+ Local, da die meisten Unternehmen Bewertungen auf externen Bewertungsportalen haben und eben nicht auf Google+ Local)

Lokales Online-Marketing ist im Grunde Multi-Kanal-Marketing für KMU in den Bereichen Suche, Social Media und Anzeigenschaltung:

Wonach suchen die Nutzer hauptsächlich?

  • Adresse, Rufnummer, Öffnungzeiten

Kann auf zahlreichen unterschiedlichen Stellen im Web gefunden werden; jeder Firmen-Eintrag ist eine potenzielle Kontaktmöglichkeit; Identifikation der wichtigsten Branchenportale sollte per Eingabe von „BRANCHE + STADT“ geprüft werden; Portale mit guten Rankings von Wettbewerbern sollten für Firmeneinträge genutzt werden

  • Fake-Bewertung

○ Kommen vor -> Selbstbewertungen

○ Nutzer merken Manipulationen – Nur Top Bewertungen sind unglaubwürdig

○ Negative Bewertungen runden ein Profil ab

○ Negative Kommentare kann man bei Places melden UND SOLLTE auf diese reagieren und Stellung beziehen

Saubere Dokumentation seiner Unternehmenseinträge!

Störerhaftung nutzen um Branchenportale zu Änderungen zu bewegen

  • Social Media im lokalen SEO?

○ Twitter, Facebook und Co. bringen wenig im Ranking

○ Aber: Facebook kann zur Kommunikation extrem gut funktionieren

○ Unterschiedliche Branchen haben mitunter vollkommen unterschiedliche Mechanismen, Vorraussetzungen und Wettbewerbsdichten

  • Bewertungs-Plattformen: Wie aktiviert man die eigenen Benutzer, damit sie auf Places, Qype & Co Gutes berichten?

○ Postkarten

○ Webseiten Widgets

○ QR Code

○ Aufsteller und Displays + Aufkleber

  • Lokale Verzeichnisse: Kennstdueinen, Stadtbranchenbuch & Co. Manche nerven nur, andere erscheinen mir wirklich hilfreich. Woran erkennt man das?
  • Lokale Werbung im Web: Bei AdWords und Facebook können Anzeigen auch lokal klar eingegrenzt werden.

○ AdWords nutzen um Keywords zu testen und die Webseite zu verbessern

○ Ansprechende Webseite – Besucher aktivieren – Konversion – Content-Zentrale

○ CRO: Telefonnummer, Adresse, Öffnungszeiten IM SICHTBAREN BEREICH
Kontaktformular + E-Mail Adresse

○ Konversionskiller Anrufbeantworter (vielleicht auch einen Annahmeservice)

○ Donnerstag Vormittag für Zahnärzte top Zeitpunkt für Anzeigen

○ Facebook bietet tolle Möglichkeiten, auf präzise Zielgruppen auszusteuern

○ Guter Inhalt ist auch auf Facebook wichtig – mindestens die tägliche Speisekarte einer Suppenküche (erreicht vor allem Stammkunden – Neukunden aufbauen ist schwierig..)

  • Lokale Suche für Fillialisten: Wie führt man eine erfolgreiche Kampagne in der lokalen Suche für ein Unternehmen mit 50+ Filialen und Standorten durch.

○ AdWords funktioniert

○ Social Media und Google Places und Plus

○ Workaround für Bulk Uploads von eigenständigen Unternehmern

  • Die Zukunft der lokalen Suche: Wo stehen wir, wo könnte die Reise hin gehen.

○ Places und Google+ Local wird wohl nicht stark weiterentwickelt

○ Next Step: Von der Suche hin zur Antwortmaschine: Project Glass, Knowledge Graph und Co.

  • Zukunftschance mobile Suche: Wie rankt man in der mobilen Suche und was sind die besten Strategien.

○ Lokale Suche ist zu großen Teilen eine mobile Suche

  • Gretchenfrage: Wie viel Geld muss ein lokaler Händler bereit halten, damit er in seiner Stadt/seiner Region die digitale Lufthoheit im Wettbewerbsumfeld bekommt?

○ Geht los mit 800 € im Jahr

○ Ansonsten: Das lässt sich im Grunde nicht pauschalisieren, denn folgende Variablen müssen in die Rechnung einbezogen werden:

Abhängig von Branche

Abhängig von der Größe der Stadt

Abhängig von der Aktivität der Wettbewerber in der gleichen Branche

Abhängig von der Aktivität der Wettbewerber in der gleichen Branche in der gleichen Stadt

Links zum Thema:

Ausklang

  • Verlosung: Maximilian Euler „Unser SEO für Oslo“ bekommt 1x SEOcruise Konferenzticket (Wert: 599 EUR netto) und eine 5***** Sterne Außenkabine mit Meerblick (Einzelkabine) Teilnehmer müssen folgendes tun: Nimm‘ ein Video auf, welches dich persönlich zeigt und sag uns im Video warum du unser SEO für Oslo sein willst. Das Video auf der Facebook Wall vom SEOcruise einstellen (http://www.facebook.com/SEOcruise) UND hier in den Shownotes oder auf dem SEO-Book (www.seo-book.de) Bescheid geben. Genaueres auf http://www.seo-book.de und in den Shownotes
  • Das Thema der nächsten Sendung ist eine Überraschung :)

 

 

The following two tabs change content below.

OnlineRadar

Der Online-Marketing Podcast, der über den Tellerrand hinausschaut, mit Kai Spriestersbach und Eric Kubitz.


Vergesst nicht, uns bei iTunes zu bewerten & abonnieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichfelder sind mit * markiert

8 Kommentare zu “OR 2.03 – Lokales Marketing und Local SEO

Trackbacks & Pingbacks

Kommentare

  1. Hi,
    ich fand den Podcast richtig gut. Ich habe momentan an allen Ecken und Enden Probleme mit Places Einträgen. Ich finde es echt ein Unding wie lange man teilweise auf die Freischaltung von Anpassungen wartet.

    Besonders krass finde ich aktuell, dass Einträge extrem lange zur Überprüfung ausstehen. Wenn der Firmenname ein Money Keyword enthält wird der Eintrag erstmal wochenlang auf den Status Überprüfung gestellt. Kann doch die Firma nix für dass Sie beispielsweise Goldankauf irgendwas heißt…

    Hat damit schon mal jemand Erfahrungen gemacht bzw. Weiß jemand wie man die Überprüfung beschleunigt?

    Gruß Sascha

  2. da fährt man Sonntag Abends nichtsahnend von Sigmaringen nach Heilbronn, zieht sich den neuesten Online Radar rein…und hört dass man ein Buch gewonnen hat. Super Sache! :-)

    Neue Folge ist echt wieder Fünf-Sterne-Deluxe, 1+ mit Sondersternchen Auszeichnung. Wie tief ihr in die Materie geht, davon könnten sich manche ne Scheibe abschneiden. Wehe die Show verschwindet wieder monatelang! ;-)

  3. Sehr sehr interessanter Podcast. NICE !

  4. @BroFist: Schick mir mal bitte deine Adresse an ek@contentmanufaktur.net. Ja? Und nochmal Glückwunsch!

    Und, hey Leute: Das erste Video ist da: http://www.facebook.com/nicolas.sacotte/posts/169148066569229
    Ich würde mal sagen: Da müsst ihr euch ganz schön warm anziehen…

    eric

  5. Sehr guter Podcast mit einem redseeligen und symphatischen Gast :)
    Bzgl. zukünftiger Sendung: Ich weiß nicht ob ich es bei SeosFinest falsch verstanden hatte, aber war nicht Marcell bei euch zu Gast zum Thema „Gründung einer Online Marketing Firma“ ?

  6. Herzlichen Dank für die tolle Sendung. Besonderes Lob für Euch und Euren Gast, Sebastian Socha. Mit den von Euch gebotenen Information kann man sich als KMU einen ausgezeichneten Überblick verschaffen um das Thema Werbung im Internet mit seiner Tragweite zu erfassen.

    Der KMU Bereich gehört sicher zu den Mühsamsten, wenig Budget trifft großen Beratungs- und Überzeugungsaufwand, deswegen liegt da sicher noch viel Wachstumpotential in der Zukunft. Vielleicht könnte man hier eine Sendung dazu gestalten. Weblösungen für KMU’s – Der Weg zum soliden Internetauftritt?

  7. Ludwig K. Mrz 27, 2013

    Sehr geiler Podcast, mal wieder. Und dieses Mal zu einem meiner aktuellen Fälle. Und überhaupt ein brandaktuelles Thema, da meines Erachtens und Empfindens nach die lokale Suche immer mehr an Bedeutung gewinnt. Zumindest wenn ich mir meine laufenden Projekte anschauen, respektive die Kundenprojekte, die ich betreue.
    Daher ein Prädikat: „Daumen ganz weit hoch“

    Weiter so… bitte

  8. Super Podcast, danke dafür. Ich arbeite mich gerade in das Thema ein, ich denke das vor allem die Positionierung sehr wichtig ist. Viele kleine Läden bietet eigentlich genau das gleiche an und wundern sich dann warum die Umsätze zu wünschen übrig lassen. Ich denke den Podcast muss ich mir noch ein 2. oder 3. mal anhören, zwischen den Zeilen war viel interessantes :)

termfrequenz © 2017