Willkommen zu einer weiteren Folge “OnlineRadar”. Kai und Eric sprechen heute über etwas konkretes aus dem Arbeitsalltag: Und zwar sprechen wir über Ergonomie, also alles was die Gesundheit und das Wohlfühlen am Arbeitsplatz angeht.

Wir sprechen mit Barbara Brugger von ecovital in Bremen. Sie ist “Fachkraft für Arbeitssicherheit” und “Augentrainerin”.

Housekeeping

  • Gewinner des Website Boosting Jahresabos: Stefan Wienströer, der auf seinen Google+ Profil sehr detailliert viele interessante Projektionen in die nächsten 5 Jahre beschrieben hat.  https://plus.google.com/112893403772892580841/posts/5heYqh3bkTC
  • 12 Kommentar – also wieder mehr. Das Ziel bleibt 20 ;-)
  • Unsere Vorträge auf der M3 Campixx

Themen

Einstieg: “Ich habe eine kleine Agentur, was muss ich meinen Mitarbeitern für ihren Arbeitsplatz bieten?”

  • Gesetzliche Rahmenbedingungen: bis 10 Mitarbeitern, über 10 Mitarbeiter, Selbständige
  • Umsetzung in den Betrieben ist oft mangelhaft, Folgen sind Verspannungen und Beschwerden
  • Typische Aussagen und Fehler aus der Praxis (Beispiel: der Bildschirm steht an dieser Stelle, weil er mir so hingestellt wurde)

“Wie würden Sie Ihre Arbeit zusammen fassen?”

  • Mein Ansinnen: Ergonomie erfahrbar und verständlich machen; bewusstes Handeln ermöglichen
  • Drei Faktoren für gesundes Arbeiten am PC: ergonomisch, dynamisch, verantwortlich
  • Ergonomie bedeutet: Arbeitsmittel an die individuelle Körperstatur anpassen

Konkrete Tipps für den Arbeitsplatz

  • Zwangshaltungen am PC vermeiden
  • Einstellung von Bürostuhl und Tischhöhe, Steharbeitsplätze?
  • Richtige Position von Bildschirm, Tastatur und Maus
  • Hilfsmittel zur Optimierung der Sitzposition wie Fußstütze, Handballenauflage, Lendenkissen
  • Hilfsmittel bei Beschwerden wie ergonomische Mäuse und Tastaturen
  • Thema Laptop

Was empfiehlt die Augentrainerin?

  • Ergonomische Faktoren für gutes Sehen: Darstellung auf dem Monitor und Lichtverhältnisse
  • Ursachen für Augenbeschwerden am PC und wie man sie vermeidet
  • Bewegung und Abwechslung erhält die Sehkraft
  • Minipausen für die Augen (praktische Tipps)
  • Die richtige Brille am PC

Was tun bei kleinem Budget

Gewinnspiel:

 

 

The following two tabs change content below.

OnlineRadar

Der Online-Marketing Podcast, der über den Tellerrand hinausschaut, mit Kai Spriestersbach und Eric Kubitz.


Vergesst nicht, uns bei iTunes zu bewerten & abonnieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichfelder sind mit * markiert

10 Kommentare zu “OR 2.05 – Ergonomie am Arbeitsplatz

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Ergonomie am Arbeitsplatz var szu=encodeURIComponent(location.href); var […]

Kommentare

  1. Spitzen Sendung! Vielen Dank, habe heute morgen gleich mal meine Arbeitsumgebung ergonomisch eingestellt. Weiter so!

    Viele Grüße
    Timo

  2. Schöner Podcast. War mal wirklich hilfreich und da konnte man auch wirklich mal was mitnehmen. Und hey! Ihr habt NICHTS von Sichtbarkeitsindizes, Keyworddichte, Content Marketing, Links oder Google Updates gesagt. Das war zur Abwechslung mal richtig erfrischend.

    Ach übrigens: „Wer rostet – der kostet“ ;-)

  3. Gewonnen :)

    Das mit dem Augentraining gibt es wirklich. Hab von meinem Augenarzt früher die Empfehlung bekommen die Brille zum Trainieren der Augen ab und an wegzulassen => 5 Jahre lang hab ich dann eigentlich gar keine Brille mehr getragen. Hat dann geeendet, als ich beim Führerschein-Sehtest nicht so überzeugen konnte^^

  4. Der vielleicht erste Podcast zur „medizinischen Augenpflege“. Selbst auf der Autobahn waren einige Übung möglich und natürlich habe ich das erlernte an meine Monitorgeschädigten Kollegen umgehend weiter gegeben.

    Klasse Sendung! Danke, die Infos helfen mit Sicherheit weiter …

  5. Tobi Ca. Mai 7, 2013

    Hallo zusammen,

    schöner Podcast. Mal ein ganz anderes Thema. Gefiel mir gut!

    Wer rostet, der wird zu einem Korrosionsprodukt, das aus Eisen oder Stahl durch Oxidation mit Sauerstoff in Gegenwart von Wasser entsteht. :)

    LG Tobi

  6. „Der Mensch als Maßstab“ heisst ein interessanter Beitrag in der aktuellen Ausgabe des VBG-Magazins Sicherheitsreport. Er zeigt die Entwicklung von neuen Bürowelten auf, in denen Bewegung und das Wohlbefinden der Mitarbeiter als Treibstoff für Kreativität und Leistungsfähigkeit gesehen wird.
    Online zu lesen auf Seite 6
    http://www.vbg.de/SharedDocs/Medien-Center/DE/PDF/Praevention_Allgemein/Sirepo_2_2013.pdf?__blob=publicationFile&v=1

  7. Oje wenn ich mir da überlege wie verkrüppelt ich teilweise vor dem Bildschirm sitze :D

  8. Ich habe den Podcast vor einiger Zeit während einer Zugfahrt gehört und muss euch ganz ehrlich sagen: Für mich der beste, lohnenswerteste und lebensqualitätverbessernste Podcast, den ich jemals gehört habe. Danke dafür!

  9. Ohje.

    Die Dame war zwar echt nett. Aber Jungs! Augentraining ist in der Augenmedizin reine „Esoterik“.

    Dass man damit Fehlsichtigkeit „wegtrainieren“ kann ist eine Mär, die durch Studien mehrfach widerlegt wurde. Das Thema ist nicht – wie in der Sendung behauptet – in der Augenmedizin „nicht so bekannt“, sondern wird wegen Wirkungslosigkeit entschieden abgelehnt.

    Das Ganze ist auch nicht neu, sondern wird seit den 30er Jahren immer mal wieder hochgegraben.

    Der lustigste Mythos war der, dass ein „Bild mit Tiefenwirkung“ die Augen in den Fernmodus schickt. Das ist schlicht Non-Sense. Das Auge funktioniert wird eine Kamera und fokussiert auf die vorliegende Entfernung.

termfrequenz © 2017