Hallo und herzlich Willkommen zu einer neuen Folge OnlineRadar! Wir haben es wirklich geschafft und sprechen gemeinsam (diesmal ohne Gast) darüber, was uns davon abgehalten hat in letzter Zeit zu podcasten. In der Zeit hat sich sowohl bei Kai, als auch bei Eric viel getan und natürlich stand auch die SEO-Welt nicht still! Wir wünschen viel Spaß und freuen uns auf Eure Kommentare hier im Blog:

Themen dieser Sendung

  • Kai hat fertig!
    • Letzte Prüfung bestanden und (nur) noch die Bachelorarbeit vor sich
    • Wissenschaftliche Publikationen zu SEO?!
    • Statistik Prüfung und Korrelationen von SEO Studien bzw Rankingfaktoren
    • Finanzierung von Forschung, Wissenschaft und Journalismus. Unabhängigkeit und finanzielle Interessen
    • Buchempfehlung: Statistik von Kopf bis Fuß
    • Vorsicht böse: https://sci-hub.cc/
    • Aktuelle Papers und Forschung zu SEO und Search Engines?
    • Kais Vortrag auf der SEOkomm 2017: Data Driven SEO
    • Kai, was machst du jetzt? Consulting bei eology und natürlich Tools :)
  • Eric, was treibst du so?
    • Bin auch in einer Ausbildung – wenn auch etwas ganz anderes. Psychologie und Achtsamkeit
    • Wer will, kann auf der SEO Campixx 2018 davon schon ein wenig profitieren
    • Juhu! Eric hat noch Spaß an der Arbeit
  • Was ist los bei den Tools?
    • onPage.org heißt jetzt RYTE! Gute strategische Entscheidung für die zukünftige Positionierung. Wir wünschen uns neue Features!
    • Neuer Screaming Frog 8.0 mit tollen Features
    • Wieso gibt es nicht das perfekte SEO-Tool?
    • LRT Ärger
    • SISTRIX LinkRating – Bewertung von Backlinks
    • Custom Visibility Index selber bauen: Keyword Tracking Tool AntRanks ist mega!
    • Ahrefs Keyword Explorer 2.0
    • SimilarWeb
  • Von Rand Fishkin: Searcher Task Accomplishment als Rankingfaktor (Whiteboard Friday)
    • WHAT? Ob es ein Ranking-Faktor ist, dass die Fragen der User beantwortet werden?
    • Da draussen gibt es noch eine andere SEO-Welt
  • Nachtrag zu einer alten Sendung: Googles AI hat ne eigene Sprache um zwischen Sprachen zu übersetzen… Facebook schaltet AI ab weil die nicht mehr in Englisch kommuniziert… Skynet? 😂 -> KEIN PANIK!
  • Voice Search und Persönliche Assistenten
  • SEO Jobs
    • “SEO oder so” für einen Eventbedarf Shop
    • Wir suchen einen Senior Consultant im SEO bei der eology GmbH in Volkach bei Würzburg http://www.eology.de/karriere/

Wir freuen uns über Eure Kommentare!

The following two tabs change content below.

OnlineRadar

Der Online-Marketing Podcast, der über den Tellerrand hinausschaut, mit Kai Spriestersbach und Eric Kubitz.


Vergesst nicht, uns bei iTunes zu bewerten & abonnieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichfelder sind mit * markiert

9 Kommentare zu “OR2.23 – OnlineRadar Reloaded

Trackbacks & Pingbacks

Kommentare

  1. Hat hier jemand holistisch gesagt? ;-) Ok. ich fühle mich angesprochen und bin eigentlich erschrocken, wie ihr diesen Ansatz in eine Ecke stellt und das Thema „absichtlich“ klein macht. WARUM soll eine HLP denn nur thematisch holistisch sein und nicht auch im Bereich der genutzten Marketing Mittel. Es ist ein Gesamtmeisterwerk im Marketing. Ich sehe es zumindest so. Selbst wenn ich es runter breche, dann bleibt immer noch der Wert, dass es eine Motivation sein überhaupt mal wieder mit einer Konzeption etwas zu machen. Genau das fehlt doch vielen im Zusammenhang mit SEO. Gerade weil ich das HLP Thema aufgenommen habe will ich es auch verteidigen. Zumindest, wie es in meiner Definition aussieht. Das was ihr das teilweise gemacht habt mit der Formulierung „Ist alles sehr schade, weil“ fokussiert nichts. Nichts!!! ;-). Man muss irgendwo anfangen. Die HLP eignen sich sehr gut zum Beginnen. Und noch etwas. Ihr sagt selber, dass HLPs funktionieren. Doch dann merkt man, wie euch beim Aussprechen der Wörter die Nackenhaare hochgehen als Folge einer allgemeinen Abwehrhaltung. Nicht gut.

    Haha. Ok, hier kann ich das ablassen und sehe es als beginn einer leidenschaftlichen Diskussion zu dem Thema. Winke, winke, euer Marco ;-)

  2. Hallo, erst einmal freue ich mich wieder was von euch zu hören. Das Konzept SEO Themen i.d.R entspannt von zwei Seiten zu betrachten finde ich klasse, bitte weiter so. Einen Gast habe ich überhaupt nicht vermisst. Das Toolthema hat mich auch zum Nachdenken gebracht. Bei drei TOOLs wurden mir von allen TOOLS verschiedenen Daten ausgegeben (Basis waren Daten aus der SC). Eine wirklich befriedigende Antwort hat mir keiner geben können . Da wird es langsam schwierig eine Entscheidung zu treffen. Ich hoffe nächsten Monat wieder was von euch zu hören. Gruß Stefan

  3. Zur „Datenerhebung“ von SimilarWeb: die stammen nicht aus einem Plugin, sondern von _sehr_ vielen. Das Panel basierte schon 2015, als ich nachgefragt habe, auf über 5000 Plugins für alle gängigen Browser. Man kauft sich dort entweder das
    ganze Plugin, oder man kauft sich dort ein… Idealerweise bei allem, was ansatzweise populär ist. Das Panel ist seitdem also vermutlich kaum klainer geworden.

    Auch Dinge wie Ghostery leben davon, Dir zuzusehen, wo Du gerade nicht getracked werden willst (ja, das müffelt!). Insofern ist die Basis groß, aber dennoch muss halt eine angemessene Anzahl von Besuchern die konkrete Site besuchen, bis Du deren Daten aus Similarweb nutzen kannst. Alles unter 200.000 bis 300.000 monatlichen Besuchern, soweit diese von Similarweb erfasst werden können, ist vermutlich nicht viel Belastbarer als eine gute Schätzung aus dem Bauch.

    Genau so werden mit Sicherheit auch die Keyworddaten bei ahrefs erhoben. Da habe ich nicht gefragt, aber es würde mich wundern, wenn hier wirklich ISP Daten im Spiel wären… Gerade international wäre das ein Deal ohne Boden.

    Das hilft Euch hoffentlich bei der Einschätzung ;) Ansonsten: Weitermachen. Freue mich auf die nächste Sendung noch vor dem ersten Schnee :)

    Viele Grüße aus dem Nachbarpodcast,
    Markus

    • OnlineRadar Aug 12, 2017

      Danke Markus für die Infos! Bei Ahrefs ist es das Gleiche, die bekommen die Daten für den Keyword Explorer 2.0 auch aus Browser-Plugins, allerdings frage ich mich dabei immer, woher dann die Daten von mobilen Geräten stammen. Da sind die Plugins doch nicht gerade weit verbreitet.

      Keyword Hero nutzt die Plugin Daten anscheinend sogar, um das Not provided Problem zu lösen!

  4. Graf Fito Aug 5, 2017

    Die Download funktioniert leider nicht!
    Ansonsten dickes Lob für die bisherigen Folgen!

  5. Schön Euch mal wieder zu hören.

    Wie seht ihr die Tendenz weg von Nischehn hin zu „Authority Sites“, die mehrere Themen abdecken also beispielsweise statt „Gartenteichpumpe“ „Haus & Garten“ mit der Kategorie Garten und der Unterkategorie Gartenteich?

    Rein aus den Aspekt der Langfristigkeit und das es einfacher ist für eine Domain Liniks zu bekommen, als for 2-3 Domains gebe ich den SEOS mit Authority Blogs ja Recht, aber eine Domain speziell z.B. zu Finanzielel Freiheit und eine weitere zum Reich werden hat doch eine höhere Content Relevanz und kann besser ein Kundenavatar abbilden als eine Seite die sich mit Finanzen Schwerpunkt finanzielle Freiheit & Reichtum beschäftigt.

    • OnlineRadar Aug 12, 2017

      Das ist halt immer eine Sache der Abwägung. Kann ich für eine neue/separate Domain wirklich Zeit und Liebe investieren, kann es durchaus Sinn machen. Im Idealfall ranken ja dann sogar zwei Domains in den Top 10.
      Leider sehen wir zuoft den Wunsch sehr viele Domains zu starten, mit der Hoffnung ohne wenig Arbeit und Marketing nur durch Keyword-Fokus und WDF-IDF-Hokus-Pokus sofort zu ranken – und dieses Versprechen kann eben häufig nicht eingelöst werden.

  6. Christoph Aug 17, 2017

    Ob ahrefs (und similarweb) Daten (zum Suchverhalten – also was auf Google gesucht und dann gefunden wird) von ISPs erhalten wird doch mit SSL (insb. bei Google) etwas schwierig, oder? Der ISP bekommt mit SSL ja lediglich die Reihenfolge der Domains mit – aber nicht die konkreten URLs und eben auch nicht das, was der user auf Google gesucht hat?

termfrequenz © 2017