So, nach 9 Wochen habe ich mit Markus leider immer noch keinen Termin hinbekommen. Leider reisen wir Beide viel, lässt sich leider nicht ändern.

Immerhin haben wir in dieser Sendung aber ein neues Highlight. Mariano war nicht nur Gast in unserer Sendung sondern hat mich kurzerhand zu Serienjunkies eingeladen. Wir konnten also im Aufnahmestudio des Serienjunkies-Podcast aufnehmen.  Großer Respekt an dieser Stelle an die Kollegen vom Serienjunkies Podcast, das Studio ist doch recht klein und eng und vor allem warm. Aber der Sound ist um Welten besser als unserer. Genießt es also :-)

Kommen wir zu den Inhalten der Sendung.

n-Wochen SEO Rückblick

Es hat sich vieles getan, hier die Links zu unserem Rückblick:

Wie wertet Google einen begleitenden Blog – Und habt Ihr die Ressourcen dazu?

Start-Up Metrics – und mehr, gute Präsentation

Seiten wie Google rendern – Was macht Google wohl aus meiner Seite?!?

Für die Welt sind SEOs Spammer – wer ist schon die Welt?

Journalismus jenseits von Artikeln – sehr gut! Lesen, hören, staunen!

Google, Frames und iFrames – Nun ja….

Apples Spotlight vorgestellt – Und an Bing Desktop denken!

Schei… Links bei Xovilichter – Wie mich diese Wettbewerbe doch langweilen, gähn…

Google: Things not Strings – Einfach erklärt

Interne Verlinkung – Gut erklärt

Google Penalties – Erklärung, Diagnose, Behebung. Sehr gute Übersicht!

Quality Rater Guidelines – Wieder mal neue, gähn

Author-Rank ist weiterhin wichtig – genau!

hreflang jetzt in den GWTs – sollte helfen!

App-Store-Optimierung – ASO

Wenn sich zwei Serienfans treffen, schweift man ab. Ich denke aber, wir sind durch alle wichtigen Themen durchgekommen.

Dennoch haben wir gut 2,5 Stunden gebraucht, sehen danach aber noch recht glücklich aus:

Jens Fauldrath Mariano Glas 2014

Und wer mehr über ASO wissen will, dem empfehle ich den ASO-Blog von Mariano!

SEO Jobs / Inhouse SEO Jobs

Das Handelsblatt sucht einen Manager SEO (Düsseldorf) – Cooler Job für echte SEOs, Linkbuilder bitte woanders bewerben. Projektmanagement, Organisation und Erfahrung mit großen Seiten sind mehr als hilfreich!

Serien-Gewinnspiel

Für die Serienfans unter den SEOs hat uns Mariano was besonderes mitgebracht. Wir verlosen die finale Staffel von Dexter als DVD sowie ein Hacksteak (Erklärungen gewünscht? Dann die DVDs ansehen)

Dieses mal müsst Ihr auch nichts twittern oder so. Schreibt mir einfach eine Mail mit der Antwort auf folgende Frage:

Welcher Charakter aus welcher Serie ist auf meinem T-Shirt zu sehen:

Drama, aber welches?

Gesucht ist der Name der Serie sowie der volle Name des Seriencharakters. Bitte Mailt mir Eure Antworten an jf@takevalue.de Einsendeschluss ist der 21.07.2014.

Ich hoffe, Ihr habt die 2,5 Stunden in toller Soundqualität genossen, wird leider keine Regel werden.

Kommentare, Fragen, Anregungen? Dann ab in die Kommentare.

Wir hören uns dann in vier Wochen wieder,

Jens und Markus, Eure Bewohner des SEOHouse!

 

 

The following two tabs change content below.

SEO House

Das SEOHouse wird Euch präsentiert von Jens Fauldrath und Markus Walter. Wir freuen uns auf Eure Kommentare, Anregungen und Themenvorschläge. Für direkte Fragen könnt Ihr uns per Mail an die seohouse@termfrequenz.de erreichen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichfelder sind mit * markiert

14 Kommentare zu “App Store Optimierung ASO mit Mariano – Wie rankt Deine App? SEO House 53

Trackbacks & Pingbacks

Kommentare

  1. Sehr schöner Podcast, danke!
    Ich hätte nochmal eine Frage zu der internen Verlinkg, speziell zu der Breadcrumb-Navigation. Da sagst du Jens, irgendetwas von Google Approach (oder habe ich das falsch verstanden?). Was meinst du damit ?

    Denn genau dieses Problem haben wir in unserem eigenentwickelten Shopsystem. Dort gibt es keine Breadcrumb-Navigation und wir haben Produkte in teils bis zu vier Kategorien und ich bin mir nicht sicher, wie wir dieses Problem lösen können.

  2. Hallo Kai,

    Danke für das Lob :-) Bezüglich der Breadcrumbs meinte ich den Amazon Approach. Amazon hat die Breadcrumbs am Ende der Seite und da dann mehrere. Für jeden möglichen Weg einen. Damit haben die das Problem der unterschiedlichen Breadcrumbversionen gelößt.

    VG, Jens

  3. Hey,

    Dank dir für deine schnelle Rückmeldung.
    Nochmal für mich zum Verstädnis: Meinst du damit die Breadcrumb-Navigationspunkte, die unter dem Stichpunkt “Ähnliche Artikel finden” aufgeführt sind ?
    also als Beispiel bei diesem Produkt (Merish Kapuzenpullover Pullover Herren Sweatshirt 08)
    die Navigationspunkte:
    Bekleidung > Herren > Kapuzenpullover
    Bekleidung > Herren > Pullover & Strickjacken

  4. Okay danke! Die scheinen es so zu lösen, dass wenn man manuell über eine Kategorie kommt, oben als Breadcrumb immer “zurück zu den Ergebnissen” angezigt wird, währenddessen diese Seite canonisch allerdings auf die “richtige Produktseite” verweist, der eine feste Breadrumb-Navi zugewiesen ist.
    Ist durch dieses Vorgehen (canonischer Verweis der Produktseite, auf die man manuell kam zu der “original” Produktseite) nicht auch nachteilig für das Crawling-Budget ? Denn schlussendlich ist es doch eigentlich genau das, was du im Podcast vor dem Beispiel von Amazon kritisiert hast. Oder habe ich da einen Denkfehler ?

  5. Hallo Kai,

    wir waren ausschließlich beim Thema des Aufbaus der Breadcrumbs und hier dient Amazon als Beispiel. Ein Breadcrumb kann am Anfang oder am Ende der Seite sein. Amazon hat ihn eben am Ende und da keinen monohierarchischen Breadcrumb sondern eben mehrere.

    Dadurch kann man die Produktseite unter einer URL definieren und hat keinen Problem mit dem Breadcrumb.

    Die Canonical-Lösungen sowie die internen Verlinkiungen von Amazon sind wieder ein anderes Thema. Hier solltest Du Dir amazon immer als Googlebot ansehen, das unterscheidet sich erheblich. Ich glaube Pip hat dazu mal ausführlich geschrieben. Außerdem kann amazon einiges machen, was man nicht nachmachen sollte.

    Für Dein Problem gilt, eine Seite eine URL. Nicht 5 und 4 mit Canonicals auf die fünfte Seite. Das tut weh, und zwar richtig.

    LG, Jens
    P.S. Wenn Du mir zum Dank schnell eine mobile Klimaanlage senden könntest wäre es super ;-)

  6. Ich hab hier nen USB-Ventilator, kann ich nur empfehlen. Klein, leise, aber erfüllt seinen Zweck. Okay, damit ist dir akut nicht geholfen, aber wollt dich eigentlich auch nur neidisch machen ;-)

    Bei Amazon gibt es oben aber auch eine Breadcrumb, die primär wohl wirklich aus Usability-Gründen für den User da ist. Ich glaube kaum, dass über die untere Breadcrumb ernsthaft navigiert wird, sondern so schätze ich, dass diese Navi wirklich hauptsächlich googletechnisch Gründe haben wird.

  7. Hallo Kai,

    bei Büchern gibt es oben keinen Breadcrumb. Aber den den anderen Produkten. In 6-Punkt Schrift in Hellgrau, ist mir bisher nicht aufgefallen :-)

    Die am Ende sind allerdings schon immer da und es ist auch und grade aus Usabilitysicht ein guter Punkt. Ein Breadcrumb oben sagt mir eher wo ich bin, ich will aber da nicht navigieren. Am Ende einer Seite, und grade wenn ich nicht bestelle, ist ein guter Ort für Navigationselemente. Ideal ist natürlich beides. Dann oben dynamisch ein Breadcrumb und unten statisch alle möglichen Wege.

    LG, Jens

  8. wie immer ein Genuß, vielen Dank. Weil du immer nach neuen Themen fragst: ich würde gerne einmal etwas dazu hören, warum John Müller uns nun erzählen will, dass interner DC kein Problem wäre, siehe http://www.seroundtable.com/google-duplicate-content-effects-18876.html

  9. Horst Jul 23, 2014

    @Mariano: Tolle Voraussage, dass Windows und Windows Phone nur eine App-Plattform ist. Im Moment sind es nämlich sogar 3, Windows RT gibt es ja auch noch. Aber trotzdem hast Du ja Recht: http://www.golem.de/news/microsoft-nur-noch-ein-windows-fuer-alle-plattformen-1407-108065.html

    Bei den kommenden Apple App Videos, genannt “App Preview” wird ein Voice over übrigens erlaubt sein, solange es einen Bezug zum gezeigten hat. Die sonstigen Einschränkungen sind schon genug. Es gibt da ein Video von der WWDC, was öffentlich im Netz ist.

    Schade das ihr Firefox OS komplett ignoriert habt. ;-)

    Für Fernseher gibt es derzeit übrigens 3 Plattformen. Samsung, Sony und der Rest.

    Hast Du Linktipps zu ASO? Evtl. sogar etwas deutsches? Oder gar Anbeiter von Dienstleistungen zum Thema? Videoproduzenten, Texter, Grafiker, …?

  10. Mariano Glas Jul 23, 2014

    Lieber Horst,

    Ich habe das Gefühl, dass die letzten Worte bei Video noch nicht gesprochen sind. Auf der WWDC war ja auch ein klares JAEIN zu Voice Over und “Hands-on”. Wer weiß was sich da noch tun wird. Videos ohne Voice Over sind langweilig. Mit Voice Over können sie zum langweiligen Werbespot verkommen. Ich mag “Hands-on” wenn sie gut gemacht sind. https://www.youtube.com/watch?v=R0Vw65L1PBM

    Lesetipp zu Videos in iOS8: http://mobtimizers.com/future-app-optimization-marketing/

    Ich persönlich glaube, dass sie FFOS nur in Emerging Markets etwas Achtungserfolge erreichen kann. Sollte allerdings Google von Android Abstand nehmen und ganz auf ChromeOS setzen, könnte es zu einer Alternative werden.

    Bei TV würde ich gern immer noch CE-HTML als Alternative dazu nehmen. Samsung fährt ja verschiedene Strategien. Und das Thema Tizen nimmer Fahrt auf.

    Linktipps in DE sind immer sehr schwer. Der Blog von Sensor Tower http://blog.sensortower.com/ ist wirklich super. Die Artikel von App Annie http://blog.appannie.com/ auch. Bei ReSkinning kann man http://www.reskinningapps.com/ und http://www.appsgeyser.com/blog/ (hier wiederholt sich das eine oder andere jedoch oft) lesen.

    Mit meinem eigenen Blog http://aso-blog.de komme ich derzeit einfach nicht voran. :/

    LG Mariano

  11. Horst Jul 24, 2014

    Besten Dank. Schade, dass es so wenig Deutsches gibt. Bei einem solch großen Markt halte ich eine Spezialisierung schon für rentabel. Also wenn man _ernsthafte_ Apps betrachtet abseits von Games und Lifestyle.
    Ich tue mich zum Beispiel schwer, einen gute Videoproduzenten für eine medizinische deutschsprachige App zu finden, die dann eben _seriös_ an den deutschen Silversurfer gebracht werden soll.

    FFOS: Ja, war auch eher Spaß. Jetzt ist Win8/RT und Win Phone von den Nutzerzahlen schon sehr mau, aber Firefox OS ist da nochmal Welten darunter. Allerdings gibt es trotzdem Gründe für eine entsprechende App, die will ich nur nicht öffentlich diskutieren. ;-)

  12. Hi!

    Bin zur Zeit auf der Suche nach SEO-Podcasts und dabei über euch gestolpert.
    Finde es gut, dass ihr es nach so langer Zeit wieder zum podcasten geschafft habt.
    Ich hab – zusammen mit einem Freund – selbst einen Podcast und kann das total nachvollziehen. Ist echt schwer jede Woche eine Idee für eine Sendung zu haben, aufzunehmen, schneiden und veröffentlichen.

    Bleibt dran!
    Christoph

  13. Vielen Dank für den interessanten Podcast. Ich höre ja Eure Folgen seit ein paar Wochen rückwärts und bin nun hier angelangt. Es waren 2 interesante Arbeitstage – hin und zurück brauche ich jeweils 1 Stunde 20-30 Minuten, also so wie auch Mariano. Perfekt für Podcasts wie Eure. Irgendwie wird die Tonqualität von Jens aber auch immer schlechter umso weiter ich zurück gehr

termfrequenz © 2016