Dies ist die letzte Folge OnlineRadar – Natürlich nur für dieses Jahr! In Ausgabe 2.18 sprechen Eric Kubitz und Kai Spriestersbach miteinander und nehmen Euch mit auf eine Reise durch die letzten Neuigkeiten rund um Google und SEO, sozusagen als Rückschau auf das Jahr 2015 und mit einem Ausblick auf 2016. Wir schauen uns an, was eigentlich in letzter Zeit passiert ist und was vielleicht für das kommende Jahr zu erwarten ist.

Housekeeping

Herzlichen Glückwunsch! Gerd und Christian erhalten jeweils beide die DVDs:

Thema: Google Guidelines

  • Zum ersten Mal veröffentlicht Google die Guidelines offiziell!
  • Bewertung nach 4 Webseitenarten
    • “Über uns”-Seiten sollen angesehen werden! Affiliates aufgepasst!
    • Homepage / Startseite soll immer angesehen werden! Inhalt versus Navigation
    • Landingpage aus der SERP
      • “Your Money, All your life” wird besonders kritisch betrachtet
      • Gesundheit, Banken, Shopping, iPhones, Autos
  • Wieso gibt es Quality Rater überhaupt?
    • Der Mensch ist immernoch das Maß aller Dinge
  • Bewertung nach Reputation (Brands) VERTRAUEN!
    • Expertise/Authoritativeness/Trustworthiness (E-A-T)
      • Wer verkaufen will muss Vertrauen aufbauen
      • Vertrauen wird unterbewusst aufgebaut
    • Funktionales Page Design
      • Nicht schön, sondern es muss funktionieren (Usability)
    • Maintenance
      • Aktualität – Stimmen die Informationen noch, etc.
      • Gepflegte Seite (Blick auf die Homepage)
  • Sehr großer Fokus auf die mobile Suche
  • User Intent – Welcher Suchtyp (Do, Know, Go)
    • Visit in Query: Mobil z.B. “Tonerkartusche kaufen”
    • Action Query: App installieren (Play Store)
    • Know + Simple Know Query: Einfache Antworten auf einfache Fragen!
      • Es sind nicht immer lange Texte nötig bzw. hilfreich
      • Kategorieseiten eher in Richtung Beratung gestalten
      • Keine überflüssigen Informationen, die eh niemand lesen will
    • Main Content (Hauptinhalt) vs. Supplementary Content (Zusatzinhalt) vs. Ads
      • Ads sind prinzipiell in Ordnung! Sollten nicht überwiegen und als solche zu erkennen sein
  • Weitere Links dazu:

RankBrain

Weitere Google Updates 2015

The following two tabs change content below.

OnlineRadar

Der Online-Marketing Podcast, der über den Tellerrand hinausschaut, mit Kai Spriestersbach und Eric Kubitz.


Vergesst nicht, uns bei iTunes zu bewerten & abonnieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichfelder sind mit * markiert

7 Kommentare zu “OR2.18 – Google Updates, Guidelines und das Brain

Trackbacks & Pingbacks

Kommentare

  1. Hallo, ihr Lieben

    Dank an Eric, dass er sich durch das Guideline-Dokument geackert hat. In Sachen Guidelines wird es doch langsam absurd oder? Was hat das denn wirlich noch mit SEO zu tun. Es hört sich langsam an wie eine allgemeine Online-Unternehmensberatung. Nicht falsch verstehen. Ich finde das wahnsinnig gut, aber es lenkt den Blick doch am Ende weg von SEO. Wir brauchen eine Session “Begriffsdefinition für SEO” auf der SEO CAMPIXX. Wer will?

  2. WOW, sehr informativ diese Folge. Freue mich auf den Campixx Vortrag von Kai. Macht bitte auch 2016 so weiter!

  3. Gewonnen, yeah! :-)
    Auch ohne Gast mal wieder eine top Folge! Die Google Guidelines sehe ich ein bisschen zwiespältig, denn eigentlich dienen sie ja wirklich nur der Verifikation des Algorithmus. Klar kann man da ein bisschen herauslesen, was Google denn eigentlich will, aber der Algorithmus tickt dann doch ein bisschen anders. Deswegen finde ich auch das zweite Thema so interessant. RankBrain wird denke ich schon bald ein riesiges Thema und wird meiner Meinung nach auch die Arbeit der SEOs sehr, sehr beeinflussen. Den Hinweis von Kai mit der Autorenerkennung finde ich übrigens sehr spannend und das wäre ja noch ein entsprechend “harmloses” Beispiel zu was Google mit der Fülle an Daten alles in der Lage wäre. Das Thema sollte man also auf jeden Fall weiter verfolgen und auch immer wieder aufgreifen, da die Entwicklung denke ich hier sehr schnell an Fahrt aufnehmen kann!

  4. Hey Ho,

    erstmal natürlich vielen Dank für die DVD :-) Könnt Ihr jetzt bitte noch einen Urlaubstag verlosen, damit ich die Zeit finde sie mir auch mal anzusehen? :-D achwas Spaß, gibt’s eben am Wochenende mal etwas andere Kost anstatt von Netflix ;-)

    Mal wieder ein bockstarker Podcast, der mir zeigt, dass das beste SEO heutzutage einfach “kein SEO machen” ist. Macht’s lieber richtiges Marketing anstatt irgend einen gefakten Quatsch, dann findet Euch SEO ganz von allein.

    Aber schön, dass ihr immer wieder so in die Tiefe geht. ich weiss schon, weshalb ich gerner Euren Podcast anhör anstatt Blog Artikel zu lesen.

    Haut’s rein – macht’s weiter so und möge das RankBrain mit Euch sein.

  5. Hallo,
    hat wieder Spaß gemacht euch zu lauschen. Spannende Themen, und im Moment weiss ich gar nicht so wirklich wohin sich SEO bewegt. Anderseits, solange Menschen Suchmaschinen nutzen braucht man auch Suchmaschinenoptimierer.
    Der Podcast hat mich auf jeden Fall dazu bewegt das Thema KI und Rank Brain mehr zu verfolgen.
    Gruß
    Stefan

  6. Hallo Kai und Eric, die letzte Sendung ohne Gast, hat mich nach den Andeutungen ständig überlegen lassen: “Welcher Gast hat hier wohl abgesagt?” :-)
    Im übrigen finde ich es super, dass ihr wieder zu hören seit. Ich finde es immer sehr spannend euch zu hören.
    Die letzte Sendung fand ich aber etwas trocken. Es viel mir schwer hier Praxisbezüge herzustellen. Ein Wunschthema von mir wäre die Aufarbeitung von der ‘internen Verlinkung’. Kai hat diesem Thema in einer der letzten Sendungen nebenbei einen großen Stellenwert beigemessen. Ich sehe das ähnlich wichtig und würde gerne mehr darüber erfahren wollen. Was soll der Shopbetreiber noch alles machen, ausser die von Onpage.org aufgezeigten Fehler zu korrigieren.
    In den früheren Sendungen hattet ihr die Rubrik Lieblingsbücher. Das fand ich toll, den da waren sehr schöne Empfehlungen dabei.
    LG
    Marius

termfrequenz © 2016