Nach einem kurzen Hinweis zum Artikel-13 geht es in dieser Folge um das Google-Core-Update Nr. 3.

Martin ist direkt betroffen: die meisten seiner Websites haben signifikante Verluste erlitten. Viele traffic-starke Keywords sind „eingebrochen“, also um ca. 6-10 Positionen nach unten gerutscht. Nicht nur am Desktop, sondern auch in der mobilen Version.

Da Martin seine Verluste quasi öffentlich zur Verfügung gestellt hat, werden sie natürlich auch hier schonungslos analysiert. Wir schauen uns aber auch andere Gewinner und Verlierer an und überlegen, was denn hinter dem Core-3-Update steckt.

Die Ursachenforschung ist schwierig – es gibt eine ganze Reihe von Hinweisen und Möglichkeiten. Scheinbar geht es nicht um Brandsignale – sowohl bei Gewinnern und Verlierern sind große Brands vertreten.

Weitere Überlegungen:

  • Ist ein Autoren- bzw. Expertenstatus neu bewertet worden?
  • Wie wichtig ist das Design und Layout?
  • Welche Rolle spielt die User-Experience?
  • Ganz grundsätzlich: worauf lag der Fokus dieses Updates?
  • Onpage Inhalte (z.B. fehlende Meta-Description, 301-Links, etc. )
  • Onpage Design und UX (?)
  • Duplicate Content (?)
  • Links (?)

Oder gibt es im Grunde keine Seiten-bezogenen Signale, mit denen man etwas falsch gemacht hat? Carsten weit Martin darauf hin, dass er zumindest die technischen SEO Aspekte alle berücksichtigen sollte und hier erstmal hinter sich aufzuräumen hat. Martin stimmt ihm zu.

Am Ende kommt Martin zu dem Zwischenfazit:

Möglicherweise handelt es sich nur um eine Bereinigung. Vielleicht wurden bestimmte Websites in der Vergangenheit im Ranking „übervorteilt“ – und dieser „Über-Vorteile“ ist durch das Core-Update nun abgeschafft worden.

Es gibt noch keine Lösung, aber immerhin viele Dinge, über die es sich nachzudenken lohnt. Martin dankt noch einem allen, die sich so hilfreich in die Diskussion einmischen, z.B. Marcus Tandler, Malte Landwehr, Jens Fauldraht, Karl Kratz, Philipp Klöckner, Tobias Schwarz, Marco Janck, Thomas Wagner, Tanja Preuße, Uwe Hamann, und viele mehr …  Das freut mich!

The following two tabs change content below.
mm

Online Marketing Podcast mit Carsten Hinrichs und Martin Mißfeldt

Online Marketing Podcast mit Carsten Hinrichs und Martin Mißfeldt. Wir sprechen über aktuelle Themen aus der Branche, rund um das Thema Online Marketing. In kurzen und knackigen Shows möchten wir über alles sprechen, was uns und die Szene seit der letzten Folge bewegt hat.
mm

Neueste Artikel von Online Marketing Podcast mit Carsten Hinrichs und Martin Mißfeldt (alle ansehen)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

One comment on “Google Core Update 3 – Ursachenforschung

  1. Martin fange ruhig mal mit SEO an 😀
    Aber ich glaube da liegt nicht daran, das zB ne Description nicht da ist. 404 kannst mal aufräumen.
    Überbewertung, ja das könnte sein. Eine Seite hat es erwischt, Rankings hatte ich aber eigentlich auch nicht verdient. Also „Normalisierung“ könnte ich zustimmen.

    Bei mir war das sogar so weit das ich zu Key Kombis im Longtail bei
    vertrag – kuendigen . com / muster

    rankte mit Begriffen die gar nicht auf der Seite vorkamen. Habe leider noch keine richtige Idee was man da machen sollte.

    Bin mal gespannt ob es dann ein EBook für 388€ dann gibt :p

termfrequenz © 2018